Aktuelles


August 2015

Einbrüche verhindern

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt seit Jahren kontinuierlich an. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks gibt gemeinsam mit der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention in einem Informationsblatt wichtige Tipps zur Vorsorge und staatlichen Zuschüssen. [Hier weiterlesen]


Juli 2015

Handwerker-Rechnung gehört in die Steuererklärung

Die Arbeitskosten für fast alle Renovierungsarbeiten an Haus und Hof können Privatkunden von der Steuer absetzen. Pro Haushalt können sie bis zu 1.200 Euro im Jahr von ihrer Steuerschuld abziehen. Wichtig: Absetzbar sind nur die Arbeitskosten, nicht das Material. Und die Rechnung darf nicht bar bezahlt werden. [Hier weiterlesen]


Juli 2015

Einbruchschutz lohnt jetzt doppelt

Dank des neuen Förderprogramms „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung" können Eigentümer und Mieter jetzt bis zu 1.500 Euro Zuschuss erhalten, wenn sie Alarmanlagen und einbruchsichere Türen vom Fachhandwerk einbauen lassen. [Hier weiterlesen]


So finden Sie uns

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster ENERGIEFRESSER sind?